Mrz
12
21

12 Tipps für einzigartige Hochzeitsfotos eurer freien Trauung

Freie Trauungen werden zunehmend beliebter. Kein Wunder, denn sie lassen Raum für eigene Ideen und sind dadurch besonders individuell und voller Emotionen. Es gibt bei der Planung jedoch einiges zu beachten. Deshalb solltet ihr euch meine 12 Tipps für einzigartige Hochzeitsfotos eurer freien Trauung durchlesen. Damit kommt ihr eurem Traum von emotionalen und authentischen Hochzeitsfotos ein großes Stück näher!

Einfluss der Kleidung auf eure Hochzeitsfotos 

Was die Kleidung mit einzigartigen Hochzeitsfotos zu tun hat? Sehr viel sogar! Bedenkt, dass ihr bei eurer freien Trauung lange sitzen, stehen und ein bisschen laufen werdet. Checkt nochmal, ob eure Kleidung angenehm zu tragen ist, auch wenn ihr lange sitzt. Ständiges Zupfen, Ziehen und Schieben macht euch nicht nur unentspannt. Es wird wahrscheinlich auch dafür sorgen, dass ihr bei den Hochzeitsfotos immer nur darauf achtet, ob die Kleidung richtig sitzt. Es geht um eure Geschichte und eure Gefühle, nicht um Fotos für den Laufsteg. 

Wahl der Location für eure freie Trauung

Das Schöne bei einer freien Trauung ist, dass eurer Fantasie bei der Location keine Grenzen gesetzt sind. Ob eine Trauung in den Weinbergen, im Garten der Eltern, im Wald oder am Strand. Die Location sollte widerspiegeln, wer ihr seid und wo ihr euch wohlfühlt. Denn dieses Gefühl werden auch eure Fotos transportieren. Achtet auf gute Erreichbarkeit für Gäste und Dienstleister, die oft viel zu tragen haben. Denkt an einen kleinen Hinweis zum Schuhwerk, sollte das Gelände steinig, rutschig oder sandig sein. 

Die ideale Tageszeit für Hochzeitsbilder

Der Glaube hält sich hartnäckig, dass man bei Sonne schöne Hochzeitsbilder machen kann. Das stimmt aber nur so halb. Licht spielt zweifelsohne eine der wichtigsten Rollen, aber pralle Mittagssonne, harte Schatten und grelles Gegenlicht stören nicht nur euch und eure Gäste sondern auch das Foto. Wählt für eure freie Trauung idealerweise eine Tageszeit mit angenehmen Temperaturen und sanftem Licht. Wann das ist, hängt natürlich vom Ort und der Jahreszeit ab. 

Plan B für eure Zeremonie

Findet eure Zeremonie unter freiem Himmel statt, braucht ihr einen Plan B. Konkret bedeutet das: Wenn es regnet, stürmt oder zu heiß ist, braucht ihr ein Dach über dem Kopf. Achtet deshalb schon bei der Wahl der Location darauf, dass es eine geeignete Räumlichkeit als Alternative gibt. Gequälte Gesichter wegen nasser Klamotten oder sengender Hitze hätten keinen guten Einfluss auf eure Hochzeitsfotos.  

Eine gelungene Sitzordnung bei der freien Trauung

Bei der klassischen Sitzordnung sitzt das Brautpaar oft mit dem Rücken zu den Gästen. Aber eure Gäste wollen euch sehen, mitweinen, mitlachen und mit euch glücklich sein. Diese Hochzeitsfotos werden viel mehr Gefühl transportieren als Gäste, die nur in die Ferne starren. Deswegen empfiehlt es sich, schräg vor den Gästen zu sitzen. So kann eure Fotografin oder euer Fotograf Hochzeitsfotos eurer freien Trauung machen, die echte Emotionen von euch und euren Gästen zeigen.

Deko mit Liebe zum Detail für mehr Atmosphäre auf Hochzeitsbildern

Ob ihr euch bei Pinterest durch unzählige Ideen wühlt oder euch professionelle Hilfe von einer Hochzeitsplanerin oder einem Hochzeitsplaner holt, ist euch überlassen. Durch Traubogen und detailverliebte Deko wird eure freie Trauung eine besondere Atmosphäre bekommen. Diese wird auch maßgeblich die Atmosphäre eurer Hochzeitsbilder beeinflussen. Wie soll die Atmosphäre also sein? Rustikal, verträumt, moody, minimalistisch? Dann richtet auch eure Deko und euer Farbkonzept danach aus, um Hochzeitsfotos in genau diesem Stil zu bekommen. 

Rituale, um Gäste in der freien Trauung einzubeziehen

Nicht nur für kleine Kinder sondern auch für Erwachsene können 30 – 60 Minuten einer freien Trauung sehr lang werden. Deshalb ist es immer schön, die Zeremonie aufzulockern und die Gäste mit einzubeziehen. Ob das wandernde Ringe sind oder ein Band, das alle Gäste miteinander verbindet und vom Trauredenden verknotet wird, ist euch überlassen. Werdet kreativ oder sucht im Internet nach einer passenden Idee. Eure Hochzeitsfotos werden damit viel lebendiger!

Eine Traurede für emotionale Hochzeitsbilder

Die Traurede kann eine der schönsten Momente am Hochzeitstag sein. Denn nur, wenn euch die Rede berührt, werdet ihr auch Emotionen zeigen. Und je mehr ihr euch von der Traurede angesprochen fühlt, desto emotionaler werden auch die Hochzeitsbilder. Ob eine Traurednerin oder ein Trauredner selbst die Rede hält oder jemanden von eurer Familie oder Freunden dabei unterstützt, ist eure Entscheidung. Euer Ansprechpartner sollte auf jeden Fall ein Profi sein, um auch dem Gast in der letzten Reihe eine Träne zu entlocken. 

Persönliche Worte für eine individuelle Trauung

Eine Möglichkeit, eure Traurede noch emotionaler zu machen, ist, sie mit ein paar persönlichen Worten aufzulockern. Glaubt mir, ein paar Zeilen der besten Freunde, Eltern oder Geschwister können (fast) jeden Eisklotz zum Schmelzen bringen. Auch ein Eheversprechen wird für Hochzeitsfotos sorgen, die noch Jahre später eure Herzen berühren. 

Wer bringt die Ringe für eure Trauung?

Obwohl dieser Moment wahnsinnig kurz ist, ist es eine schöne und persönliche Geste, jemanden die Ringe bringen zu lassen, der eine ganz besondere Rolle in eurem Leben spielt. Egal, ob es das eigene Kind, der Hund oder die Nichte ist. Und selbst wenn dabei ein Missgeschick passiert, genau darüber werdet ihr noch Jahre später lachen, wenn ihr die Hochzeitsfotos eurer freien Trauung anschaut. 

Ein gelungener Auszug nach eurer freien Trauung

Der Auszug sorgt bei der freien Trauung meist für besonders unbeschwerte und glückserfüllte Momentaufnahmen. Lasst euch Zeit beim Auszug, genießt den Moment, schaut euch und eure Gäste an! Und als kleiner Geheimtipp: gebt euch eine feste Umarmung oder einen Kuss, wenn ihr am Ende angekommen seid. Ein großartiges Hochzeitsfoto ist garantiert!

Live-Musik sorgt für die richtige Stimmung auf Hochzeitsfotos

Was gibt jedem Film eine besondere Stimmung? Die Musik! Genau so ist es auch bei eurer freien Trauung. Stimmungsvolle Musik, die zu euch passt, berührender Gesang oder Gitarrenklänge werden euch und eure Gäste innehalten lassen. Lasst euch diese wundervolle Stimmung für einzigartige Hochzeitsfotos nicht entgehen. 

_________________________________________________________________________

Haben euch diese 12 Tipps für einzigartige Hochzeitsfotos bei eurer freien Trauung weitergeholfen? Dann stöbert in meinem Blog nach weiteren Tipps oder werft einen Blick in mein Portfolio oder auf meinen Instagram Account, um Inspirationen für einzigartige Hochzeitsfotos zu bekommen.

Ihr habt eine freie Trauung geplant und wollt mich kennenlernen? Dann nehmt schnell Kontakt auf und lasst unsere gemeinsame Reise beginnen!

Hochzeitsfotos freie Trauung

TAGS:

PREVIOUS POST
NEXT POST

Add Comment

TYPE AND HIT ENTER